Der Buchnerhof

Der Buchnerhof ist die Begegnungsstätte der Elisabeth und Helmut Uhl Stiftung und liegt auf 730 m Höhe, unmittelbar am Wallfahrtsweg nach Maria Weissenstein. Stiftungszweck der Elisabeth und Helmut Uhl Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Kunst mit dem Ziel, Begegnungen zu ermöglichen und Vernetzungen zu schaffen, aus denen der Gesellschaft dienende Innovationen hervorgehen können. Dazu will die Stiftung auf dem Buchnerhof „Grenzgänger“ zusammenbringen, Wanderer zwischen Disziplinen und Kulturen, wobei hier explizit auch unterschiedliche Denkkulturen gemeint sind. Der Buchnerhof dient nicht nur als Begegnungsstätte, er wird auch als landwirtschaftlicher Hof betrieben. Um das Hofgebäude herum wird Blauburgunder angebaut, der im eigenen Felsenkeller ausgebaut wird. Der Ertrag des Weinbergs sowie des 140 ha großen Waldes, der zwischen 300 und 1.200 m Meereshöhe mehrere Vegetationszonen umfasst, soll langfristig den Unterhalt des Buchnerhofs sichern und der Stiftung ermöglichen, sich ganz auf das Stiftungsprogramm zu konzentrieren. Zu diesem zählen in Zukunft nicht nur die Klausur-Tagungen, sondern auch die - für eine (wanderwillige) Öffentlichkeit zugänglichen - Konzerte und Theateraufführungen im Steinbruch über dem Brantental, der auf Höhe des Buchnerhofs am alten Wallfahrtsweg liegt.

Bei Interesse über bevorstehende Veranstaltungen auf dem Buchnerhof besuchen Sie gerne die Homepage der Elisabeth und Helmut Uhl Stiftung: http://eh-uhl-stiftung.org